Spanische Tortilla de patatas

WhatsApp

Ein echter Klassiker und gleichzeitig heiß geliebter Evergreen ist die Tortilla de patatas. Hier zeigen wir dir eines unserer Lieblingsrezepte. Es ist die Basis für alle möglichen Variationen dieses Nationalgerichtes…

Mit diesem Rezept kannst du Garnelen im Backrohr zubereiten.

Zutaten für ca. 4 Personen:
+ 750g Kartoffel
+ 1 mittelgroße Zwiebel
+ 6 Eier
+ 250ml Chuchi Olivenöl, kaltgepresst
+ Salz

Und so geht´s:

Unsere Lieblingstortilla:
Kartoffel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Zwieben schneiden wir “Julienne”, das heißt in Streifen.

Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Achte darauf, dass der Rauchpunkt nicht überschritten wird. Ist das Öl auf Temperatur, Kartoffel und Zwiebel in die Pfanne geben.

Hitze verringern und die Kartoffel und Zwiebel, bei mehrmaligem Wenden – ca. 15 bis 20 Minuten in der Pfanne lassen. Braun sollten weder Zwiebel noch Kartoffel werden!

Wenn die Kartoffel und Zwiebel weich sind, nimmst du die Pfanne vom Herd. Öl abseihen.

Jetzt schlägst du die Eier auf und verquirlst sie in einer Schüssel. Wenn die Kartoffel und Zwiebel abgekühlt sind, hebst du sie unter die Eier. Etwas salzen.

Anschließend zwei Esslöffel Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Nicht zu heiß werden lassen und die Kartoffel-Zwiebel-Eimasse vorsichtig in die Pfanne geben. masse glatt streichen und bei mittlerer Hitze stocken lassen.

Sobald die Tortilla auf der Unterseite goldgelb ist, wende sie mit Hilfe eines Tellers und brate die zweite Seite fertig.

Goldrichtig ist deine Tortilla, wenn sie fest, aber nicht zu fest ist, da sie sonst zu trocken ist.

Die Tortilla de patatas sollte auf keinen Fall zu heiß angebraten werden, da sie goldgelb bleiben sollte. Spanier lieben die Tortilla de patatas im Kern noch etwas roh. Falls du die Tortilla durchgebraten möchtest, lässt du sie einfach länger stocken.

Tipp: Variiere dieses Rezept mit Zutaten, die du liebst. Thunfisch, Chorizo, Spinat oder Tomaten – deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Einfach mal probieren!

Zeige uns, wie deine Tortilla de patats gelungen sind! #spanissimo


Kategorien

Neueste Beiträge

Olivenbutter selber machen

Olivenbutter selber machen

Unsere grünen Gordal-Oliven sind nicht nur ein wunderbarer Begleiter für einen Apero oder eine Tapas-Party, sondern auch in einer Olivenbutter echte Stars. Olivenbutter jetzt ganz einfach selber machen ... Tipp: Olivenbutter einfach auf das Brot oder zum Fleisch - du...

Was du immer schon über die Paella wissen wolltest!

Was du immer schon über die Paella wissen wolltest!

Es gibt sie eigentlich nicht „DIE“ spanische Paella. Die einen schwören auf Erbsen, die anderen meinen, eine Paella ohne Schnecken sei keine Paella. Einig sind sich alle Paella-Köche, dass man sie als Mittagessen isst (gegen 15 Uhr) und niemals abends, weil sie zu...

Spanische Kroketten – Croquetas

Spanische Kroketten – Croquetas

Wir glauben, du wirst es lieben, dieses Rezept unserer Spanischen Kroketten. Wir verraten dir das Geheimnis, wie originale croquetas schmecken müssen. Der Unterschied zu österreichischen oder deutschen Kroketten ist wirklich enorm.... Tipp: Spanische Kroketten sind...

Spanische Chorizo in Rotwein

Spanische Chorizo in Rotwein

Die zweifellos angesagteste Wurst in Spanien: Chorizo. Für alle Liebhaber und Feinschmecker der Iberischen Halbinsel aber auch da, wo sie gerade sind. So schmeckt Spanien und so holt man sich den urtypischen Geschmack des Landes auf den Teller... Zutaten:+ 1 Chorizo...

Pin It on Pinterest